Hinweise zur Abgabe
 
Eines unserer Königskinder konnte dein Herz erwärmen? Dann lies dir bitte unbedingt unsere Bedingungen zur Abgabe genau durch und bestätige mir diese.
 
Allgemein
Meine Zucht besteht seit Anfang 2000. Seitdem bin ich immer bemüht gesunde, vitale und typvolle Kaninchen zu züchten. Nach all den Jahren hab ich nun auch einige Erfahrungen gesammelt und auch das Wissen rund um das Kaninchen und deren Haltung wächst ständig. Ich betreibe diese Hobbyzucht mit viel Liebe, Aufmerksamkeit und mit bestem Wissen und Gewissen immer in enger Zusammenarbeit mit einem Tierarzt.
Unsere Jungtiere wachsen bis zur 7. Woche bei der Mutter und den Geschwistern auf. Danach kommen sie in den sogn. Kindergarten, einem Gehege in dem verschiedene Würfe die Zeit nach dem Absetzen verbringen. Unsere Tiere sind bestens sozialisiert, kennen Kind, Katze, Hund und Staubsauger und sind nicht so leicht zu schocken.
 
Abgabebedingungen
Die Kaninchen in meiner Zucht erfahren viel Aufmerksamkeit und Liebe. Sie werden täglich liebevoll umsorgt und auch gestreichelt, wenn sie es zulassen. Die meisten meiner Tiere sind sehr zugänglich, aufgeschlossen und lassen sich gern anfassen. Gern anfassen ist aber nicht gleichzusetzen mit gern rumgetragen werden. Meine Kaninchen werden mit einem selbst gemischtem Strukturfutter (siehe Allgemeines ) und Grünfütterung ernährt. Heu und Wasser steht IMMER zur freien Verfügung.
Ich gebe keine Tiere zu Versuchs - oder Futterzwecken ab!
Außerdem erwarte ich von den neuen Besitzern, dass die Tiere nicht gequält, verstümmelt oder verwahrlost werden. Kaninchen sind kein Kinderspielzeug, sondern Lebewesen mit Schmerzempfinden und Intelligenz!
Eine abwechslungsreiche Ernährung mit Heu und Wasser setze ich voraus!
Ich distanziere mich von der reinen Pelletfütterung, sowie von der reinen Grünfutterfütterung für Zuchttiere!
Außerdem lehne ich Zuchten ab, wo kein Wasser und/oder Heu gereicht wird. Wir leben nicht mehr in Kriegszeiten!
Die Haltung zweier geschlechtsreifer Rammler ist verboten! Daher gebe ich auch in Liebhaberhände keine unkastrierten Rammler mehr ab! Zuchten, die denken man könne zwei unkastrierte Rammler zusammen halten, erhalten von mir auch kein Tier! Es ist übrigens auch nicht in Ordnung einen potenten Rammler mit einer Kastratin zu vergesellschaften!
Meine Kaninchen kennen große, helle Buchten und möglichst viel Freilauf und deswegen kann ich sie nicht in Buchtengößen von 60 x 60 cm abgeben. Dies ist eh keine Option für Kaninchenfreunde ;)
Ich bitte um Verständnis, dass ich bei Interesse an einem meiner Tiere auch mal nachhake, wie denn die Rahmenbedingungen so sind. Ich möchte niemanden diskriminieren oder schlecht machen, möchte aber auch nur das Beste für meine Tiere und deshalb möchte ich schon wissen, wo sie evtl. später leben werden.
Vielen Dank für das Verständnis!
 
Reservierung
Die Reservierung eines Kaninchens ist grundsätzlich erst ab der 6. Lebenswoche möglich. Die Reservierung wird erst dann wirksam, wenn du innerhalb von 3 Tagen eine Anzahlung von 20 € leistest. Das ist per PayPal, Überweisung und persönlich möglich.
Sollte das Tier bei mir erkranken oder gar sterben, zahle ich natürlich den vollen, bereits geleisteten Betrag zurück.
Ein anderer Fall ist es, wenn du kein Interesse mehr an dem Tier hast. Dann behalte ich mir das Recht vor, das Geld zu behalten, als Aufwandsentschädigung/Reservierungsgebühr/Unkostenpauschale..
 
Umzug und Versand
Unsere kleinen Könige bleiben mindestens 7 Wochen bei ihrer Mutter und den Geschwistern. Danach ziehen unsere Jungtiere ins Jungtiergehege, wo alle Würfe im Alter von 7 bis 11 Wochen leben! Eine Abgabe erfolgt somit erst mit der vollendeten 11. Woche. Ich bitte um Verständnis. Natürlich bekommt man Jungkaninchen in anderen Zuchten bereits mit 7 Wochen oder sogar noch früher, natürlich sind Kaninchen in diesem Alter sehr niedlich und klein, aber sie sind auch sehr anfällig, noch nicht richtig futterfest und grad in der schwierigsten Phase ihres Lebens. Die meisten Darmerkranungen treten im Alter von 6-10 Wochen auf, weil sich jetzt der Verdauungstrakt auf feste Nahrung einstellt. Außerdem haben viele Probleme im Alter von 6 Wochen das Geschlecht zu bestimmen. Mit 11 Wochen ist es absolut eindeutig und es gibt keine Verwechslungsgefahren mehr.
Ein Auszug per Mitfahrgelegenheit oder Versand ist prinzipiell erst mit 12 Wochen möglich.
​Außerdem ziehen unsere Tiere alle nur komplett geimpft gegen RHD1 und RHD2 sowie Myxomatose aus. Dies ist erst ab der 10. Woche möglich.
Die Möglichkeit eines OvernightExpresses steht nur im Ausnahmefall und nur für Züchter zur Verfügung.
Mitfahrgelegenheiten können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr anbianbieten.
 
Impfungen und Krankheiten
Unsere Zuchttiere sind natürlich alle gegen RHD1 und RHD2 ( mit Filavac), sowie Myxomatose geimpft, sowie gegen Kokzidien und E.Coli gekurt. Diese Kur erfolgt rein natürlich durch Effektive Mikrooganismen, Oreganoöl und Apfelessig. Da unsere Jungtiere erst mit mindestens 11 Wochen unseren Stall verlassen, sind auch diese komplett grundimmunisiert und ebenso gegen Kokzidien und E.Coli gekurt. Ich gebe meine Tiere augenscheinlich gesund und topfit ab. Es kann vorkommen, dass das neue Familienmitglied kurz nach der Ankunft im neuen Heim mit Durchfall und/oder Appetitlosigkeit reagiert. Das liegt meist am Stress und sollte nach einem Tag vorbei sein. Sobald der kleine König unser Reich verlassen hat, kann ich allerdings keinerlei Garantie auf Gesundheit, Entwicklung und spätere Zuchtfähigkeit, sowie die charakterliche Entwicklung geben. Ich bitte hierbei um Verständnis.
 
Liebhaber - und Zuchttiere
Ab und an wird es auch in meiner Hobbyzucht Tiere geben, die hier ihre Tätigkeit getan haben und ein neues zu Hause suchen. Ob diese Tiere zur Zucht geeignet oder ungeeignet sind, wird bei dem jeweiligen Tier vermerkt sein. Gern gebe ich Interessenten auch ausführliche Informationen zum Tier. Ältere Liebhabertiere sind meist gegen eine Schutzgebühr zu vermitteln. Allerdings weise ich daraufhin, dass alle Rammler nur kastriert meinen Stall verlassen! Ich unterstütze keine Kinderzimmerzuchten oder "Einmal-Würfe"-Haber. Die Kosten für einen kastrierten Rammler liegen bei 55€. Häsinnen, die als Liebhabertiere laufen, sind auch aus der Zucht zu halten, dafür liegen dann auch gute Gründe vor.

Alle Tiere aus meiner Zucht kosten 40 € unabhängig von Fellbeschaffenheit, Farbe und Trägereigenschaften.
Ausnahmen bilden hier die Kastraten, die eine Schutzgebühr von 55 € haben. Alle Preise verstehen sich inklusive Impfungen und mit einem Futterpaket für die erste Zeit.
Ab und an wird es auch in meiner Hobbyzucht Tiere geben, die hier ihre Tätigkeit getan haben und ein neues zu Hause suchen. Ob diese Tiere zur Zucht geeignet oder ungeeignet sind, wird bei dem jeweiligen Tier vermerkt sein. Gern gebe ich Interessenten auch ausführliche Informationen zum Tier. Ältere Liebhabertiere sind meist gegen eine Schutzgebühr zu vermitteln. Allerdings weise ich daraufhin, dass alle Rammler nur kastriert meinen Stall verlassen! Ich unterstütze keine Kinderzimmerzuchten oder "Einmal-Würfe"-Haber.
 
Rücknahme von Tieren
Grundsätzlich gilt:
Ich nehme auch Tiere aus meiner Zucht wieder bei mir auf! WENN Sie gesund und vollständig geimpft sind ( Attest vom Tierarzt! )!
Noch ein Hinweis : Die Vergesellschaftung zweier Kaninchen, die sich völlig fremd sind, kann ein paar Tage bis Wochen dauern. Bitte gebt den Tieren etwas Zeit.
 
 
ACHTUNG: Sobald ihr Interesse an einem Tier aus meiner Zucht habt, nehme ich an, dass ihr die Hinweise gelesen und verstanden habt und mit ihnen einverstanden seid!
Bestätigt mir das bitte, ansonsten gehe ich spätestens beim Zahlungseingang davon aus, dass Ihr mit meinen AGB's einverstanden sind!
 
Alles erledigt? Dann beglückwünsche ich Euch zu Eurem persönlichen, kleinen König!
 
Mit vielen, lieben Züchtergrüßen,
Juliane Kornmann und die Könige!